Beim Schützenverein Albringhausen-Schorlingborstel ist man bestens gerüstet für das Schützenfest am kommenden Wochenende. Die Thronfolge ist gesichert und das bestellte gute Wetter trifft bis dahin hoffentlich auch noch ein.

Los geht’s am Samstag, 11.05.13 mit dem Antreten der Schützen und des Spielmannszuges um 12:30 Uhr beim Schützenhaus in Albringhausen. Von dort geht es über die Dorfstraße in die Schulstraße zur neuen Königin Heike Rösner. Es folgt die Proklamation der neuen Majestäten. Nach einem Umtrunk wird der Marsch durch die Schulstraße fortgesetzt. Weiter geht es dann auf der Kreisstraße, vorbei am Ehrenmal. Hier wird  der Marsch unterbrochen, für die Totenehrung mit den Bramstedter Glockenstuhlmusikanten.  Anschließend marschieren die Schützen weiter auf der Dorfstraße bis zum Hof Westermann. Dann geht es zurück zum Festplatz, wo der Umzug gegen 15:00 Uhr endet.  Es folgt die Ansprache des 1. Vorsitzenden und die Ehrentänze der neuen Königspaare. Von 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr sind die Schießstände geöffnet. Außerdem können die Besucher beim Preisknobeln ihr Glück versuchen. Um 20:00 Uhr beginnt der Festball mit der Band Certain Soul. Hierzu werden Abordnungen der Vereine Hallstedt und Gut Ziel sowie die Bramstedter Schützenjugend erwartet.

Am Sonntag, 12.05.13 ist um 12:30 Antreten beim „Spritzenhuus““ in Schorlingborstel. Der Weg führt die Schützen und Spielleute durch Schorlingborstel zur Kreisstraße. Der Umzug wird auf der Kreisstraße Richtung Albringhausen fortgesetzt. Weiter geht es dann in Albringhausen durch die Schulstraße zur Königin Heike Rösner, wo eine kurze Rast eingelegt wird. Der Marsch führt anschließend am Hof Wicke vorbei zur Dorfstraße Richtung Festplatz. Die Ankunft im Festzelt ist um 15: 00 Uhr geplant.  Nach der Ansprache des 1. Vorsitzenden stehen Ehrungen langjähriger Mitglieder von Schützenverein und Spielmannszug auf dem Programm. Anschließend Ehrentänze. Mit Heino Wachsmann und seinem Mitspieler wird dann wieder kräftig gefeiert.

An beiden Tagen stehen für die Festbesucher reichlich Kaffee und Kuchen zur Verfügung. Die Kinder können sich die Zeit auf der Schiffschaukel, an der Schießbude oder beim Torwandschießen vertreiben.

Für Schützen, die die Umzüge aus gesundheitlichen Gründen nicht zu Fuß bewältigen können, gibt es eine Fahrgelegenheit.

Mit freundlichen Grüßen

Martina Schierenbeck

PS.: Am Freitag, 10.05.2012 treffen sich die Mitglieder um 19.00 Uhr beim Schützenhaus zum Herrichten des Festplatzes.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.