Bei bestem Sommerlichen Wetter startet das Schützenfest in Albringhausen und Schorlingborstel mit dem Antreten am ersten Festtag. Los ging es am Schützenhaus von dort über die Dorfstraße auf direktem wege in die Schulstraße zum Haus Rösner. 

Dort erwarteten den Schützenverein und Spielmannzug erfahrene Nachbarn! Nicht zum ersten mal ging zur Rast zum Haus Rösner. 

Im Garten bei strahlendem Sonnenschein folgte die Proklamation des neuen Königshauses. Heinz Rösner als neuer Schützenkönig und Heike Rösner als seine Königin. Dennis Köhler wurde zum neuen Jugendkönig und wählte sich Janet Ehlers zur Königin. Die Kinderkönigin Lily Bischoff mit begleitung Mortiz Lehmkuhl wurde ebenfalls gekrönt.

Nach einigen schönen musikalischen Einlagen des Spielmannzuges ging es über die Schulstraße und Kreisstraße zum Ehrenmal wo die Totenehrung mit den Bramstedter Glockenstuhl Musikanten folgte. Von dort ging es wieder zum Festplatz. 

Nach kurzer Ansprache, den Ehrentänzen und dem Aufhängen der Fahne, wurden aufgeheizte Schützen bei fast 30 Grad zum „wegtreten“ geordert. 

Nachmittags folgte viel Programm über Schießen um Sachpreise, von Kinderbelustigung bis hin zu Bullenreiten und Hüpfburg. Was auch bei den groß gebliebenen Kinder für viel Spaß sorgte. 

Nach kurzer Verschnaufpause ging es um 20.00 Uhr mit dem Antreten vor dem Festzelt und mit den Gastvereinen Hallstedt, Gut Ziel, Apelstedt und Bramstedt zum Einmarsch. 

Nach Ehrentänzen folgte ein Rund um gelungener Abend mit der Band Street Light, die für jeden Musik Geschmack das richtige hatte. 

Dem ersten Tag, folgt schon bald der Zweite..

Angetreten wurde ebenfalls bei herrlichem Wetter am Spritzenhus in Schorlingborstel, von dort ging es durch Schorlingborstel über die Kreisstraße erneut zum Haus Rösner, wo jeder sich rundum wohlfühlte als wäre es schon bekannt! Auch erfahrene Nachbarn hatten wieder die gesamte Verpflegung bestens im Griff. 

Nach kurzer Rast ging es zurück zum Festplatz, wo eingige Mitglieder auf Grund Jahrelanger Mitgliedschaft geehrt wurden und die Ehrentänze folgte. 

Für die Musikalische Unterhaltung sorgte der Spielmannzug mit neuen und bekannten Liedern.
Da aber auch der Spielmannzug ab und an ein Päuschen benötigt, kam Heino Wachsmann wie in letzten Jahren gerne zu Hilfe und Sorgte vom Nachmittag bis spät in den Abend für gute Stimmung und eine Gefüllte Tanzfläche.

Wir freuen uns auf ein sehr schönes Jahr und viele Fest mit unserem Königshaus.!